LOST, Performance von Sabine Effmert, Regie Joachim Fleischer